Einsätze‎ > ‎

Verkehrsunfall 23.07.2012

veröffentlicht um 24.07.2012, 06:25 von Peter Lichtenberger
Im Kreuzungsbereich im Ortsgebiet von Draßburg wurden am 23.07.2012 zwei Personen unbestimmten Grades verletzt.

Um 16.45 Uhr, lenkte ein 20-jähriger Schüler aus Mattersburg seinen Pkw auf der L 112 von Zemendorf kommend in Fahrtrichtung Draßburg. Zur selben Zeit fuhr eine 57-jährige Frau aus Schattendorf mit ihrem Pkw in entgegen gesetzte Richtung.

Auf Höhe StKm. 3,230 wollte der Schüler in die C. v. Patzenhofer Straße einbiegen. Laut Angaben der Pkw-Lenkerin dürfte sie den einbiegenden Pkw übersehen haben und es kam zur Kollision. Beide Fahrzeuglenker erlitten bei dem Verkehrsunfall Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach Erstversorgung durch den Feuerwehrarzt an der Unfallstelle mit dem Rettungsdienst Mattersburg in das Krankenhaus Eisenstadt eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe.
 
Die FF-Draßburg wurde um 16:50 Uhr mittels vor Ort Auslösung alarmiert. Nach dem Eintreffen wurde umgehend die Unfallstelle abgesperrt und sich um die Verletzten gekümmert. Abschließend wurden die Fahrzeuge von der Fahrbahn entfernt und ausgetretenes Motoröl gebunden um weitere Gefahren zu vermeiden.
 
Die FF-Draßburg rückte mit 16 Mann zum Einsatz aus. Der Einsatz war um 17:45 Uhr beendet.
 
Unfallfahrzeug 2Unfallfahrzeug 1


 
Comments