Einsätze‎ > ‎

Verkehrsunfall (04.01.2014)

veröffentlicht um 06.01.2014, 01:58 von Peter Lichtenberger   [ aktualisiert: 06.01.2014, 05:47 ]
T2 - 04:41 Uhr

Am 04.01.2014 wurde die FF-Draßburg zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Draßburg und Zemendorf gerufen. Ein 17-jähriger Autolenker überschlug sich mit seinem Fahrzeug nachdem er auf das Straßenbankett geriet. Der Lenker hielt sein Fahrzeug noch 120m auf dem Bankett, dann prallte er gegen einen Regenwasserdurchlass. Das Auto überschlug sich und der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Der Verunfallte konnte von Passanten aus dem Wrack befreit und vom Notarzt ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht werden. Der Unfallwagen wurde anschließend durch die Feuerwehr von der Landesstraße entfernt. Des Weiteren wurde die Unfallstelle zusammengeräumt und gereinigt. Die Sperre dauerte ca. 1 Stunde.

Die FF- Draßburg war mit TLF-2000, KLF und 19 Mann im Einsatz. Zusätzlich wurde die Polizei, ein Notarzt- und ein Rettungswagen sowie ein First Responder alarmiert.



Comments